Schultüte basteln – Grundform

Die Grundform der Schultüte ist ein Papierkegel. Zum Basteln des Kegels braucht man  ein Stück Tonkarton oder Wellpappe mit den Abmessungen 70cm x 100cm und einen Schnurzirkel.  Der Zirkel wird aus einer Schnur, einem Heftzweck und einem Stift gebaut (siehe Bild).

Die Abwicklung des Kegels wird nun mit dem Zirkel als 80° Kreisstück mit 70 cm Radius auf den Karton aufgezeichnet. An einer Längsseite des Kreisstücks wird eine Klebelasche vorgesehen, mit der das Kreisstück zu einem Papierkegel zusammengeklebt wird.

Von außen wird 2 cm an der Öffnung der Tüte eine ca. 30 cm Krempe aus Kreppapier, Tüll oder Stoff  aufgeklebt. Mit der Krempe und einer Schleife kann die Tüte später verschlossen werden. Auf den Rand wird dann noch mit einem Pappstreifen der Klebebereich abgedeckt und umsäumt. Die Grundform der Schultüte ist nun fertig und kann von außen
bemalt, beklebt und vielfältig gestaltet werden.

Schultüte basteln
Schultüte basteln

Schreibe einen Kommentar